Publikationen

Digitalisierung – Auswirkungen auf das Individuum

Explorative Untersuchungen in Steuerberatungskanzleien Betrachtet man die aktuelle Literatur zum Thema „Digitalisierung“ und ihren voraussichtlichen Auswirkungen auf die Arbeitswelt von morgen, so befassen sich erstaunlich viele Untersuchungen mit der erwarteten Vernichtung von bestehenden Arbeitsplätzen durch den zunehmenden Einfluss der Digitalisierung (u. a. Frey & Osborne, 2013, 2017; Thompson, 2015). Link zum Artikel Henning Hummert, Anne Traum, Christoph Müller & Friedemann […]

Productivity Strategies Using Digital Information Systems in Production Environments

High productivity is essential for companies in order to survive in international competition, especially for those located in high-wage countries. Recent devel-opments of digitalization open up new opportunities to manage and increase productivity. The development of company-specific strategies for the manage-ment of productivity, which are increasingly embossed by digitalization, is there-fore an elementary task. This paper presents a framework for […]

Framework for the Systematical Design of Productivity Strategies

For companies in high-wage countries high productivity is essential in order to survive in international competition. Digitalization opens up new possibilities to manage and increase productivity. Therefore, it is necessary to develop strategies for the productivity management of work systems, which are increasingly em-bossed by digitalization, and to consider the specific framework conditions and requirements of the companies. The paper […]

Produktivität strategisch steuern

Im Beitrag werden die Motivation zur Beschäftigung mit Digitalisierung zur Produktivitätssteigerung und die Zielstellung des Forschungsprojekts TransWork skizziert. Dazu werden erste Ansätze zu Anwendungsfeldern der Digitalisierung in der industriellen Produktion aus dem Ordnungs- und Gestaltungsrahmen des ifaa für Produktivitätsstrategien aufgezeigt. Weber, Marc-André; Jeske, Tim (2017): TransWork: Produktivität strategisch steuern. In: Betriebspraxis & Arbeitsforschung (229), S. 46–47; Zeitschriftenbeitrag.

Ansätze zur Gestaltung von Produktivitätsstrategien in vernetzten Arbeitssystemen

Für Unternehmen in Hochlohnländern ist eine hohe Produktivität essentiell, um im internationalen Wettbewerb dauerhaft zu bestehen. Die Entwicklung der Digitalisierung eröffnet in der Produktion neue Möglichkeiten zum Management und darauf aufbauend zur Steigerung der Produktivität. Daher gilt es, Strategien zum Management der Produktivität in zunehmend digital geprägten Arbeitssystemen zu entwickeln, die auf spezifische Rahmenbedingungen und Bedarfe der Unternehmen abgestimmt sind. […]

Vielseitige Synergien zwischen Produktivitätsmanagement und Digitalisierung

Unternehmen in Hochlohnländern brauchen eine hohe Produktivität, um im internationalen Wettbewerb dauerhaft bestehen zu können. Dafür muss Produktivität gezielt beeinflusst werden. Die Gesamtheit der zusammenhängenden Ansätze und Maßnahmen zur systematischen Planung, Umsetzung, Steuerung und Kontrolle einer positiven Entwicklung der Produktivität wird als Produktivitätsmanagement bezeichnet (Dorner 2014). Mit der Digitalisierung werden neue Möglichkeiten des Managements und der Steigerung der Produktivität eröffnet. […]

Digitalisierung und Produktivitätsmanagement – Studienergebnisse, Potenziale und Handlungsempfehlungen

Die Digitalisierung bietet vielseitige Möglichkeiten, die Gestaltung von Informationsflüssen und die Handhabung von Informationen zu verbessern. Für produzierende Unternehmen entstehen daraus neue Möglichkeiten zur Gestaltung ihrer Prozesse und zum Management ihrer Produktivität. Die konkrete Gestaltung sowohl der Digitalisierung als auch des Produktivitätsmanagements ist immer unternehmensspezifisch. Von Januar bis Juni 2017 wurde im Rahmen einer ifaa-Studie erhoben, wie Unternehmen der Metall- […]

ifaa-Studienergebnisse erschienen: Produktivitätsmanagement im Wandel

Eine hohe Produktivität ermöglicht es Unternehmen, ihre Wettbewerbsfähigkeit aufrechtzuerhalten und auszubauen. Aber wie erfolgt Produktivitätsmanagement derzeit? Welche produktivitätsrelevanten Daten werden erfasst? Wie wird die Digitalisierung zur Unterstützung des Produktivitätsmanagements genutzt? Wie wirkt das Produktivitätsmanagement auf die Arbeitswelt? Einblicke in die Ausgestaltung des Produktivitätsmanagements in Unternehmen der deutschen Metall- und Elektroindustrie ermöglichen die Ergebnisse der ifaa-Studie „Produktivitätsmanagement im Wandel“, die im […]

Digitalisierung – Die Perspektive des arbeitenden Individuums

Das vorliegende White Paper zielt auf eine definitorische Annäherung an den Begriff der Digitalisierung und soll einen Impuls für die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der Thematik im Rahmen des BMBF- und ESF-geförderten Verbundprojektes KODIMA setzen. Das Projekt untersucht die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeit und die zu ihrer Bewältigung erforderlichen Kompetenzen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in digitalisierten Arbeitswelten. Link zum […]

Komplexität in Arbeitssystemen: Analyse und Ordnung von Beschreibungsansätzen aus unterschiedlichen Disziplinen

In diesem Beitrag wird der in vielen wissenschaftlichen Disziplinen verwendete Komplexitätsbegriff unter Berücksichtigung der Bedeutung für die Transformation der Arbeit durch Digitalisierung analysiert. Hierzu werden vorhandene Komplexitätsdefinitionen aus verschiedenen Fachdisziplinen in einem Ordnungsrahmen systematisiert und einer vergleichenden Analyse in Bezug auf die Berücksichtigung arbeitswissenschaftlicher Kriterien zugänglich gemacht. Darüber hinaus werden die Ergebnisse von strukturierten Interviews mit Expertinnen und Experten aus […]

Transformation bestehender Geschäftsmodelle und Prozesse für eine erfolgreiche Digitalisierung

Industrie 4.0 ist ein Handlungsschwerpunkt von Politik, Forschung, Unternehmen und Verbänden, welcher großes Potenzial zur nachhaltigen Stärkung der deutschen Wirtschaft und ihrer internationalen Wettbewerbsfähigkeit verspricht. Der Wandel zur Industrie 4.0 erfordert es, bestehende Geschäftsmodelle und Prozesse zu hinterfragen und bedarfsgerecht anzupassen. Eine wesentliche Grundlage hierfür ist die integrative Betrachtung interner Prozesse im gesamten Unternehmen sowie der unternehmensübergreifenden Prozesse. Elementar ist […]

Ansätze zur Gestaltung von Produktivitätsstrategien in vernetzten Arbeitssystemen

Für Unternehmen in Hochlohnländern ist eine hohe Produktivität essentiell, um im internationalen Wettbewerb dauerhaft zu bestehen. Die Entwicklung der Digitalisierung eröffnet in der Produktion neue Möglichkeiten zum Management und darauf aufbauend zur Steigerung der Produktivität. Daher gilt es, Strategien zum Management der Produktivität in zunehmend digital geprägten Arbeitssystemen zu entwickeln, die auf spezifische Rahmenbedingungen und Bedarfe der Unternehmen abgestimmt sind. […]

Produktivität strategisch steuern

Alle Prozesse im Unternehmen haben unmittelbar oder mittelbar Einfluss auf dessen Produktivität. Dies betrifft direkte und indirekte Bereiche ebenso wie automatisierte und vom Menschen ausgeführte Tätigkeiten. Deshalb ist eine ganzheitliche Betrachtung aller Geschäftsaktivitäten erforderlich, um diese kontinuierlich zu verbessern und die Wettbewerbsfähigkeit zu sichern. Das ifaa untersucht im Forschungsprojekt TransWork die systematische Entwicklung und Nutzung von Produktivitätsstrategien unter Berücksichtigung der […]