Die Wahrnehmung des Digitalisierungsgrades durch Steuerberater/innen und Mitarbeiter/innen von Steuerberatungskanzleien

« Alle Publikationen

Die Wahrnehmung des Digitalisierungsgrades durch Steuerberater/innen und Mitarbeiter/innen von Steuerberatungskanzleien

Digitalisierung und die Erfassung des Digitalisierungsgrades

Die fortschreitende Digitalisierung stellt Unternehmen aller Branchen vor neue Herausforderungen.
Vor allem für die in den Organisationen arbeitenden Individuen geht die Digitalisierung mit tiefgreifenden Veränderungen ihrer Arbeitswelt einher (Traum, Müller, Hummert & Nerdinger, 2017). Wie sie die Digitalisierung in ihrem Unternehmen bzw. an ihrem Arbeitsplatz wahrnehmen und erleben, ist aber bislang wissenschaftlich kaum untersucht.
Im Rahmen der Entwicklung einer Skala zur Erfassung des Digitalisierungsgrades von Steuerberatungskanzleien wurden als Teil des Projekts KODIMA Daten erhoben, die zur Erhellung dieses Problems beitragen.

Link zum Artikel

Alrik Zech, Christoph Müller, Henning Hummert, Anne Traum, Philipp K. Görs & Friedemann W. Nerdinger; Die Wahrnehmung des Digitalisierungsgrades durch Steuerberater/innen und Mitarbeiter/innen von Steuerberatungskanzleien; White Paper Series No. 3; Seniorprofessur: Wirtschafts- und Organisationspsychologie.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.