Schwerpunktgruppentreffen Produktivitätsmanagement am 22. November 2017

Schwerpunktgruppentreffen Produktivitätsmanagement am 22. November 2017

Die insgesamt sechs Projekte der Schwerpunktgruppe Produktivitätsmanagement trafen sich am 22. November 2017 zu einem ersten Kennenlernen. Jeweils zwei Vertreter aus den Projekten sowie Dr. Djaloeis (PTKA) und das TransWork Team des Instituts für angewandte Arbeitswissenschaft (ifaa) diskutierten im Rahmen eines World-Cafés das Thema Produktivität in verschiedenen Facetten. Das Mittagessen hatte Marktplatzcharakter und wurde an verschiedenen Stationen angeboten, an denen jeweils Poster der einzelnen Projekte hingen, so dass ein reger Austausch zu den verschiedenen Projektinhalten entstand. Anschließend wurde die Bedeutung des Produktivitätsmanagements in bzw. für die einzelnen Projektthemen diskutiert. Schließlich wurden die bisher in TransWork entstandenen Ergebnisse des ifaa zum Produktivitätsmanagement, wie bspw. ein Ordnungs- und Gestaltungsrahmen für Produktivitätsstrategien sowie Ergebnisse aus der Befragungsstudie „Produktivitätsmanagement im Wandel“, präsentiert, damit sie in den einzelnen Projekten genutzt werden können.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.