Kick-Off des Forschungsprojekts IviPep 29. Mai 2017

WP-Kickoff IviPep Mai 2017 VR-Brille

Auf diesem Bild wird ein Augmented-Reality-Demonstrator des Fraunhofer IEM als ein Beispiel einer digitalen Technologie zur Unterstützung des Produktentstehungsprozesses (PEP) vorgestellt.

Am 29. Mai 2017 trafen sich die Forschungspartner zum ersten Mal im Rahmen des Projektstarts in den Räumlichkeiten des Fraunhofer-Instituts für Entwurfstechnik Mechatronik in Paderborn. Nach einer Vorstellungsrunde aller Teilnehmer sowie des Projektträgers Karlsruhe wurden im Rahmen einer Postersession das Gesamtprojekt IviPep sowie die Teilprojekte vorgestellt. Die Ziele des Projektes und der Teilprojekte konnten dabei sehr gut übermittelt werden und Möglichkeiten der Zusammenarbeit wurden schnell ersichtlich. Viel Wert wird daher auch auf eine enge und freundschaftliche Kooperation über der gesamten Projektlaufzeit und darüber hinaus gelegt.

Im Anschluss an die Postersession wurde ein Augmented-Reality-Demonstrator des Fraunhofer IEM als ein Beispiel einer digitalen Technologie zur Unterstützung des Produktentstehungsprozesses (PEP) vorgestellt. Darauf aufbauend konnten in einem Workshop weitere, zum Teil im privaten Bereich bereits etablierte, Technologien einer bestimmten Phase des PEP zugeordnet werden.

Zur Gestaltung einer entsprechenden Außendarstellung des Forschungsprojektes wurden gemeinsam grundlegende Entscheidungen bezüglich des Logos, des Umgangs mit der Webseite, des Foliendesigns usw. getroffen. Fragen u.a. zum sicheren Datenaustausch und der Terminabstimmung wurden ebenfalls geklärt.

 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.