Hintergrund
In der Schwerpunktgruppe "Projekt- und Teamarbeit in der digitalisierten Arbeitswelt" sind fünf Verbundvorhaben zusammengestellt, die sich mit kooperativen Arbeitsformen beschäftigen. Im Mittelpunkt der Untersuchungen stehen Auswirkungen der voranschreitenden Digitalisierung auf die Projekt- und Teamarbeit sowie die Ableitung und Formulierung von Gestaltungsempfehlungen zur Sicherstellung „guter“ - menschengerechter und effektiver - Arbeitsbedingungen in digitalisierten Arbeitssystemen.
Ziele
Die Aktivitäten in der Schwerpunktgruppe sollen dem inhaltlichen Austausch und der Vernetzung der Akteurinnen und Akteure dienen. Ein weiteres Ziel der Schwerpunktgruppe liegt in der Bündelung und Systematisierung der Erkenntnisse der einzelnen Verbundvorhaben in dem betrachteten Forschungs- und Anwendungsfeld. Gleichzeitig versteht die Schwerpunktgruppe sich als Plattform für die vorhabenübergreifende Erprobung von entwickelten Konzepte, Methoden und Instrumente. Auf diese Weise stellt die Schwerpunktgruppe eine zusätzliche Möglichkeit der Evaluation von Projektergebnissen dar. Gemeinsame Veröffentlichungen und Transferaktivitäten werden innerhalb der Schwerpunktgruppe begrüßt und unterstützt.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.